Insel-Urlaub
Home

Kleiner Grenzverkehr zwischen Schleswig-Holstein und Dänemark

Zwischen beschaulicher Ruhe und spannender Geschichte

 

  

Der im Jahre 2005 offiziell eröffnete Radfernweg „Grenzroute“ verbindet Nord- und Ostseeküste auf beschaulichen, ruhigen Wegen beiderseits der offenen Grenze. Mehrfach wechseln wir zwischen Schleswig-Holstein und dem Königreich Dänemark hin und her. Landesgeschichte wird nachvollziehbar. Das Nolde-Museum in Seebüll, die alte Handelsstadt Tondern, das königliche Schloß Schackenborg und die Fördestadt Flensburg sind Höhepunkte dieser erholsamen Radreise.

Unser Angebot:
* 5 Übernachtungen mit Frühstück*
* dreimal kleines Picknick
* Ausstellungsbesuch
* vier Tage fachkundige
  Reisebegleitung mit speziellen
  Insider-Infos

* Pannenservice
* Info-Paket 
 

Termine:
Mai bis September, jeweils sonntags bis freitags


1. Tag – (Sonntag)

Indiv. Anreise nach Niebüll in Nordfriesland.

 

2. Tag - ca. 50 km

Durch die Marschen zum Noldemuseum in Seebüll und weiter über die Grenze nach Tondern.

 

3. Tag - ca. 60 km

Wir entdecken die dänische Lebensart, besuchen die Hafenstadt Hojer und übernachten ein zweites Mal komfortabel in Tondern.

 

4.Tag –  ca. 65 km

Im steten Wechsel zwischen Dänemark und Schleswig-Holstein ostwärts mit dem Wind im Rücken nach Schafflund.

 

5. Tag - ca. 50 km

Weiter bis zur Flensburger Förde. Hier Stadtführung und Rückkehr nach Schafflund.

 

6. Tag (Freitag) – Abreise

5x Übernachtungen / Frühstück inkl. Reiseleitung 
Preis pro Person: ab € 359.-
Einzelzimmerzuschlag: € 100.-
Fahrradleihgebühr: € 50.-